fsk-logo

Frühstücksklub

Zucker, Brot und Aufstrich

Love-in-the-air-Klub

03.12.2012, Frank

So liebe Leute. Bald ist es wieder soweit. Der Dicke Mann mit dem Rauschebart macht wieder die Runde. Alle sind schon ganz aufgeregt und shoppen sich die Seele aus dem Leib. Es wird geweinachtet bis der letzte Glühwein leer ist oder der Arzt kommt.

Doch nicht so bei uns. Wir halten einfach mal die Gemütlichkeit hoch und wollen mit euch einfach nur zusammen sein. Ohne Zwang und Qualen! Bei gutem Essen das möglichst reichhaltig und zugleich und hauptsächlich nachhaltig (wir schaffen es nicht komplett aber wir versuchen es wenigstens! Und bei uns werden schonmal keine Tiere misshandelt.) und Musik die möglichst schön ist, entgehen wir dem Jahresendwahnsinn für eine Weile und entspannen uns in den gemütlich abgerockten Räumlichkeiten des Gängeviertels.

Aber da ja an jedem Ding meist zwei Seiten dran sind gibt es auch gutes an dem Fest was uns Jedes Jahr am Ende bevorsteht. Und dieses Gute wollen wir nicht aussen vor lassen sondern mit euch teilen. So haben wir für das Fest der Liebe eine ganz besondere Truppe zur musikalischen Untermalung eingeladen. “THE MAGICAL FLYING LOVE LAB” will uns diesmal etwas ganz ausgefallenes bieten. Wir wissen selber noch nichts genaues. Es wurde uns nur mitgeteielt das es gross wird. Ganze Bühnen sollen umgebaut werden. Wir sind sehr gespannt. Der gute Musikgeschmack der Truppe ist ja schon in weiten Teilen des Landes wohl bekannt und sehr weit gefächert.

Aber auch in der Küche wird ganz viel von dem eingesetzt was diese Zeit doch auch immer ganz schön machen kann. Zum Beispiel wurde jedem Rezept eine extra Portion Liebe und gute Gedanken auf die Zutantenliste gesetzt. Und die Rezepte an sich sind natürlich auch schon so aller erster Güte. Von unserem Hochqualifiziertem Kochteam thematisch und jahreszeitlich korrekt ausgewählt sind diemal mit dabei: Maronencreme, Spekulatius Aufstrich, Apfel-Walnuss-Chutney, Kisir, klassischer Kartoffelsalat, Rotkohlkasserole, Zucchini-Kartoffeln, Tofu mit Nusskruste, Bratäpfel und Gewürzbirnen. Es sollte also für jeden etwas dabei sein.

Und ohne jetzt noch länger auszuschweifen. Kommt einfach vorbei am Sonntag den 09.12.2012. Bringt eure Freunde, Kinder, Eltern, Omas und Opas, Tanten und Onkel mit. Wir heissen alle willkommen! Juhu!

Novemberfrühstück

06.11.2012, Frank

“Wenn der November blitzt und kracht, im nächsten Jahr der Bauer lacht.”

So nun haben wir schon November. Wie die Zeit vergeht. Wird langsam echt etwas frisch draussen. Drumm finden wir uns diesen Sonntag (11.11.12 um 11 Uhr) wieder ein um drinnen der Gemütlichkeit zu frönen. Wir werden wieder für einen Tag das Gängeviertel entern und von dort unsere Vorstellung von guter Ernährung, gutem Besammensein und guter Musik der Welt ins Gesicht zu brüllen! Na wohl eher nicht brüllen, das ist nicht unsere Art, aber doch schon mit einem gewissen Nachdruck drauf hinweisen. Und vor allem werden wir mit gutem Beispiel voran gehen! Und wir laden alle und jeden dazu ein.

Zu bestaunen gibt es natürlich wieder ganz viel Essen. Alles tierfrei hergestellt. Komplett! Da lassen wir nüschtz auf uns kommen. Das wird auch so bleiben! Wir bleiben diesmal thematisch dem Herbst verbunden. Mit viel Nuss und saisonalem Gemüse. Maronen und Weintraube und Rosenkohl und Birnen und Pastinaken und Pilzen und Kürbis und Pflaumen und … ach lecker wirds!

Lennart Jansen ist diesmal unserer Gast der musikalischen Art. In Hamburch durchaus bekannt für anspruchsvollen House und Teschnö hat er uns schon vor einiger Zeit mal besucht und unsere Ohren verzückt. Wir sind sehr gespannt was er uns diesmal auf die Teller packt. Hier ist er in der Wolke zu hause. Und dort gibts noch einen DJ-Mix.

So, wir hoffen damit jetzt wieder eure Aufmerksamkeit zu haben und das ihr am Sonntag alle fröhlich und hungrig zu unserem November Klub 2012 kommen tut. Es wird ganz sicher ganz toll mit euch!

“November warm und klar, keine Sorge fürs nächste Jahr.”

Der Frühstücksklub heisst den Herbst willkommen

11.10.2012, Frank

Hallo liebe Freunde. Es ist soweit und wir können es auch nicht mehr leugnen (der Klub hatte ja sehr viel Glück mit diesem Sommer). Der Herbst ist da! Das macht aber garnix. Auch wenn es wieder kälter wird (manche sagen ja es wurde dieses Jahr gar nicht richtig warm) machen wir trotzdem weiter. Wir machen es uns einfach drinnen gemütlich. Mit gutem Essen, Musik und wenn’s sein muss auch mit einem kleinen Feuer im Ofen. Dazu gibt es dann wieder Gespräche, Spiele und Tanz.

Diesen Sonntag ist es nun auch schon wieder soweit. Vor lauter Aufregung hätten wir fast die Ankündigung vergessen. Wir laden euch alle ein mit uns zu schlemmen. Es wird wieder ein grosses Buffet aus einfachem und raffiniertem geben. Wir haben für alles gesorgt und es wir ausreichend herzhaftes, süsses, saures und vor allem leckeres geben. Diesmal verraten wir aber keine Gerichte im Voraus um euch aber ein bisschen einzustimmen kommt hier ein kleiner Ausschnitt aus unserer Einaufsliste: Quitten, Cashew, Tomaten, Grüne Bohnen, Grünkern (geschrotet), Paranüsse, Tofu, Senf, Tahin, gemahlener Mohn, kandierter Ingwer, Zwetschgen, Maronen, Fenchel, Kürbis usw. Wir könnten hier noch lange aufzählen aber ihr erkennt sicherlich was wir vorhaben.

Zur Musikalischen Untermalung hat sich diesmal Alexandra direkt aus dem Gängeviertel bereit erklärt. Nachdem beim letzten Mal Pio aus eben unserem Lieblingsviertel uns so schön klanglich versorgt hat kann das jetzt ja auch nur gut werden. Wir sind gespannt und freuen uns!

Also wir erwarten euch am 14.10.2012 ab 11 Uhr (open end). Vergesst nicht eure gute Laune, eure Spiele, Bücher, Zeitungen und Gesprächsthemen und auf gar keinen Fall euren guten Appetit.

In diesem Sinne,
Eure Frühstücker!

Frühstücksklub is back

12.09.2012, Frank

Liebe Frühstücksfans,

Nach der furchtbar langen Sommerpause ist euer Frühstücksklub endlich zurück. Genauer gesagt am nächsten Sonntag, den 16.09.!

Nachdem wir am Gängeviertel Geburtstag zusammen mit der Jette ein kleines Stelldichein gegeben haben kommt nur endlich das nächste ausgewachsene Frühstück zurück. Mit allem was dazu gehört. Essen, Trinken, Musik und Tanz.

Auch für die Kleinen haben wir wie immer unsere Malstifte und reichlich Papier zum kritzeln dabei. Ihr könnt aber auch gerne eure eigenen kleinen Spielzeuge mitbringen. Das wäre bestimmt lustig! Und selbstverständlich sind auch die grossen Kinder eingeladen mitzumachen.

Bisher zeigt sich der Wetterbericht für Sonntag auch sehr entspannt. Es könnte also gut sein das wir noch mal die Gelegenheit haben uns draussen zu vergnügen. Das wäre sehr schön.


Und hier ein kleiner Vorgeschmack aufs Menü: Süßkartoffel-Chili, Tofu auf indischem Spinat-Bett, Yuca frita, Aprikosenbällchen, Pumpkin Pie, Schwarzwälder Kirschtorte …

Also dann, wir sehen uns beim Frühstück!

Grüße von euren Frühstücksklubbis

ps.: Um nach so einer Pause wieder in Schwung zu kommen brauchen wir für dieses Mal noch viel Hilfe. Wer also am Sonnabend/Sonntag noch etwas Zeit übrig hat und uns unterstützen will kann sich gerne an uns wenden: kontakt@frühstücksklub.de oder auf unserer Webseite das Kontaktformular.

Wer will nochmal, wer hat noch nicht

09.07.2012, Frank

Es geht wieder los. Ein Klub jagt den nächsten.

Nachdem wir unseren 2-ten Geburtstag so unglaublich toll gefeiert haben (nochmal ein Dank an die Namenlose Band! Ihr könnt gerne immer wieder vorbei kommen), starten wir nun in eine neue Saison des Frühstückklubbens.

Da das jetzt einfach schwer zu toppen ist machen wir einfach ganz normal weiter als wenn nichts passiert wäre. Also alles wird schnöde und uninteressant und langweilig wie immer. Das Essen wird fad, die Musik grausig und das Personal unfreundlich.

Wohl kaum! Wir sind auch diesmal gewillt alles zu tun um euch ein schönes Frühstück/Mittag/Kaffeekränzchen zu bereiten. Hier ein kurzer Abriss aus unserem bisher geplantem Kantinen Programm für diesen Sonntag:

Scharfes Chili-Aprikosen-Chutney
Limetten-Pfeffer-Butter
Ahornsirup-Nuss-Aufstrich
Melonen-Kiwi-Marmelade
Kichererbsen-Curry
Zweierlei Kartoffelpü
Spinat-Oliven-Quiche
Gazpacho
Flapjacks
Schoko-Kirschstrudel
Karotte-Walnuss-Kuchen
Pina Colada.

Das dass nicht alles ist könnt ihr euch sicher schon denken. Was es noch gibt verraten wir hier aber nicht dafür müsst ihr euch schon bei uns blicken lassen. Aber es lohnt sich ja auch. Wenn wir mit guten Wetter rechnen können geht’s natürlich auch wieder nach draussen auf die Freifläche.

Wer will nochmal, wer hat noch nicht. Wir hatten schon und wir wollen noch mehr. Und wir hoffen euch geht’s genauso und wir sehen uns nächsten Sonntag gewohnt fröhlich und hungrig im Gängeviertel.

Ach und schaut doch mal was hier gerade über unser Radar fliegt. “Die Bespielung eines Viertels”, 30 Minuten Gängeviertel die bisher kurze aber interessant Geschichte.

Was bisher geschah: