fsk-logo

Frühstücksklub

Zucker, Brot und Aufstrich

Apfel-Streusel-Kuchen

06.10.2013, julia

(Reicht für eine Springform, die doppelte Menge reicht für ein großes Blech)
Alle Zutaten für den Boden zu einem Teig verkneten (Achtung: er ist etwas klebrig, aber das muss so), in Folie packen und in den Kühlschrank stellen (am besten für 1 Stunde). Die Zutaten für die Krümel vermengen, so dass Krümel entstehen.
Die Äpfel schälen, in Spalten schneiden und mit Zimt bestreuen (eventuell auch mit etwas Zucker, falls die Äpfel sehr sauer sind).
Den Teig in eine gefettete Springform drücken und ca. 5 cm am Rand der Form hoch andrücken. Die Äpfel auf dem Teigboden verteilen und die Streusel darauf streuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober- und Unterhitze) ca. 40 Minuten backen.
Statt der Äpfel können z.B. auch Kirschen, Mohnback oder Zwetschgen verwendet werden.

Apfel-Kürbis-Marmelade

20.03.2012, julia

Äpfel und Kürbis schälen (außer wenns ein Hokkaido ist natürlich) . Alles in  mundgerechte Würfel schneiden und mit Zucker und dem Saft der Zitrone im Topf aufkochen. Mindestens 4 Min. sprudelnd kochen lassen (oder bis es matschig genug ist, um püriert zu werden). Dann mit dem Pürierstab zerkleinern. Sofort in Schraubgläser füllen, umdrehen und 5 Min. auf dem Deckel stehen lassen.

Hält sich so ca. 10 Jahre  ; )

Ein bisschen Zimt macht sich auch gut darin.

 

Apfelkuchen

13.09.2011, Frank

Sehr einfach, aber mit grosser Wirkung!

(more…)

Hering-Salat

28.05.2011, Frank

fisch- und glutenfrei!

(more…)

Kürbis-Nuss-Aufstrich

03.12.2010, Frank

Herbstzeit. Kürbis und Nuss, frisch und in Massen. Da macht man halt einen leckeren Kürbis-Nuss-Aufstrich.

(more…)