fsk-logo

Frühstücksklub

Zucker, Brot und Aufstrich

Frischkornbrei

10.11.2010, Frank

– Dinkel ca. 5 Tage vorher in Wasser einweichen, sodass das Korn weich wird und anfängt zu keimen.
(in keimenden Korn sind viele Vitamine und Ballaststoffe)
– es sollte jeden Tag das wasser gewechselt werden da das Korn sonst sauer schmeckt
– Dinkel abtropfen lassen und in eine grosse Schüssel geben
– einen Apfel und eine Banane pürieren und das Obstmus unterheben
– das restliche Obst wird klein geschnitten und untergemengt
– auf den Frischkornbrei dann eine schicht Sahne auftragen und vor dem servieren dann mit etwas Rohrzucker und Wallnüssen bestücken

Fertig
buen provecho

3 Kommentare

Andrew

hallo, Ich bin selber Vegetarier (aus ökologischen Grunden) und achte deswegen auf die Herkunft mein Obst und Gemüse. Spielt die CO2-Bilanz euer Zutaten eine Rolle in euer Rezeptentscheidungen? Der Kauf von BIO Kiwis oder Bananen sollte für Europäer ein Widerspruch in sich sein, da die hinterlegte Strecke im Prinzip die Vorteile von der biologische Anbau zunichte machen.

Frank

Wir versuchen natürlich so viele Zutaten wie möglich in Bio-Qualität und aus dem Umland zu nutzen. Wir kaufen z.B. bei der Gängeviertel Food-Coop “Jette” und bei unserem Gemüsehändler des Vertrauens, Günther, ein.

Da wir aber im Grunde nur ein “Spass” Projekt sind können wir nicht immer alles gewährleisten was uns selber auch wichtig erscheint. Wir arbeiten aber an jeder Kleinigkeit und freuen uns über jede Kritik.

Britta Hansen

Vielen Dank für den letzten FK, der wieder kulinarisch köstlich war. Sollte ich Zeit haben am Samstag, würde ich kurz vorbeischauen, um zu fragen, ob Bedarf an Hilfskräften ist, aber vielleicht fahre ich auch nach Hannover zum veganen Weihnachtsmarkt mit Jagddemo. Liebe vegane Grüße, Britta

Willst du auch was schreiben? Wir bitten drum!