fsk-logo

Frühstücksklub

Zucker, Brot und Aufstrich

Gurkenmousse

11.01.2011, Frank

Die Gurke schälen, fein raspeln, leicht salzen und 10 Minuten ruhen lassen. Während die Gurke entwässert, Dill waschen, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Nun die Sahne halbsteif schlagen.

Die geraspelte Gurke in einem sauberen Tuch (oder wahlweise in einem Sieb) gut ausdrücken, bis das ganze Wasser durchgelaufen ist. Nun in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft, Zucker, etwas Salz und reichlich Pfeffer würzen. Die gehackten Kräuter unterrühren.

Die Gemüsebrühe mit 4 EL kochendem Wasser übergießen, das Agar-Agar darin auflösen und kurz aufkochen lassen. Sobald es beginnt zu gelieren, unter die Gurkenmasse ziehen, danach direkt die geschlagene Sojasahne unterheben. Eine passende Form (z.B. eine kleine Suppen-Schüssel) mit Öl ausstreichen. Die Gurkenmasse hineinfüllen, glatt streichen, mit Frischhaltefolie bedecken und mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Danach stürzen und auf Brot genießen!

Quelle: inalina

Ein Kommentar

Borschtsch

Klingt ungewöhnlich macht aber sehr schnell sehr süchtig!

Willst du auch was schreiben? Wir bitten drum!