fsk-logo

Frühstücksklub

Zucker, Brot und Aufstrich

Linsenbraten

15.12.2014, julia

(Rezept für einen Braten)

Die Linsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen.
Das Wasser abgießen und so viel Wasser dazu geben, dass die Linsen in einem Gefäß gerade bedeckt sind. Das ganze mit Senf, Tomatenmark und Öl mit einem Pürierstab pürieren. Den Lauch, eine große Möhre und die Champignongs klein schneiden und andünsten. Zur Masse geben und weiter pürieren. Je nachdem wie flüssig die Masse ist, soviel Semmelbrösel (bzw. Wasser) dazugeben, dass eine formbare, aber feuchte Masse ensteht.
Die Zwiebel sehr fein hacken und den Knoblauch pressen. Beides unter die Masse heben.
Aus der Masse einen Braten formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (oder in eine Kastenform) geben. Bei 175° C ca. 50 Minuten backen. Evtl. mit Alufolie oder Backpapier bedecken, falls die Oberseite zu dunkel wird.

Willst du auch was schreiben? Wir bitten drum!