fsk-logo

Frühstücksklub

Zucker, Brot und Aufstrich

Auf dieser Seite findet Ihr einige unserer allerliebsten Rezepte – süße wie herzhafte Aufstriche, Tofu- und Seitanspezialitäten, Kuchen und Gebäck und weiß der Schornsteinfeger, was es noch so alles Wundersames aus diesem leckeren Kamin zu zaubern gilt. Diese Seite besitzt Prozesscharakter – sie wird ständig von uns mit neuen Rezepten gefüttert. Gerne könnt auch Ihr Eure Lieblinge hier veröffentlichen; wer weiß, vielleicht wird es ja das Rezept des Monats?!

Nun denn, ganz viel Spaß beim Mitmachen, Dazukennenlernen, Austauschen und Austesten!

Spekulatius-Aufstrich

15.12.2014, julia

Zuerst die Spekulatiuskekse sehr fein mahlen. Das funktioniert am Besten mit einer Küchenmaschine oder einer elektrischen Kaffeemühle – zur Not geht aber auch ein Stabmixer.
Dann die Margarine und den Zucker schaumig rühren und die gemahlenen Kekse, die Gewürze, das Salz und die Sojamilch hinzufügen.
Mit dem Mixer noch einmal alles gut vermischen.

Tempeh-Curry

22.07.2014, julia

Zuerst das Tempeh würfeln, in heißem Öl anbraten und zur Seite stellen. Die Zwiebeln in Spalten schneiden; Knoblauch, Ingwer und Chili hacken. Öl in einem großen Topf erhitzen und die vorher genannten Zutaten darin 5-7 Min. anbraten. Währenddessen die Gemüsebrühe vorbereiten. Das Currypulver zugeben und kurz mitrösten. Alles mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. Die Bohnen putzen und halbieren, die Süßkartoffeln würfeln und alles zu der Currymischung geben. Ca. 25 min. köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss das gebratene Tempeh unterrühren.

Energie-Eier

26.04.2014, julia

(Rezept ergibt diverse Eier-Variationen)

Die Trockenfrüchte mit der Kokosmilch pürieren. Anschließend zusammen mit den Mandeln, den Haferflocken und dem Zimt zu einem Teig verarbeiten.
Äpfel und Schokolade raspeln.
Nun den Teig in 2 Hälften teilen.
In einen Teil des Teigs die Schoki kneten und in Kokos oder Kakao rollen.
In den zweiten Teil die Äpfel einkneten und in Zucker und Zimt (gemischt) rollen.
Oder andersrum, wie´s euch gefällt ;)

Tip: Bei diesem Rezept sind natürlich noch 1000 andere Variationen möglich.
Ihr könnt zum Beispiel die Mandeln durch Haselnüsse ersetzten oder Nüsse und Trockenfrüchte aller Art hinzufügen (dann allerdings im Verhältnis mehr Kokosmilch zufügen, damit die Konsistenz gleich bleibt).
Lasst eurer Fantasie freien Lauf!

Bärlauch-Pesto

26.04.2014, julia

Bärlauch waschen und gut trocken schleudern.
Mit den restlichen Zutaten (in der Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab) fein zerkleinern und nach
Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nougat-Bananen-Aufstrich

26.04.2014, julia

Die Bananen pürieren, mit der Kokosmilch, dem Nougat (Achtung: viele Nougatsorten sind vegan, aber nicht alle), dem Gelierzucker und dem Kakaopulver vermischen.
Die Masse zum Kochen bringen, 3 Minuten sprudelnd kochen, abkühlen lassen.
Wenn ihr den Aufstrich nicht gleich verzehren, sondern haltbar machen wollt:
Direkt nach dem Kochen heiß in Twist-Off-Gläser geben, diese verschließen und sofort umdrehen und auf den Deckel stellen.
Nach ca. 30 Minuten wieder richtig herumdrehen.